Grundsätzlich besteht die Option, für die unterschiedlichsten Bereiche Einrichtungsmöbel und ähnliche Produkte zu erwerben. Nachfolgend erhalten Sie eine Auflistung zu den verschiedenen, gängigen Möbelkategorien:

  • Sitzmöbel
  • Schlafmöbel
  • Arbeitsmöbel
  • Küchenmöbel
  • Badmöbel
  • Gartenmöbel
  • Unterhaltungsmöbel

In diese Kategorien lassen sich strenggenommen so gut wie alle Arten von Einrichtungsgegenständen einteilen.

Was versteht man unter dem Begriff Möbel? – Eine Definition

Möbel beziehen sich auf bewegliche Gegenstände, die verschiedene menschliche Tätigkeiten wie Sitzplätze (z. B. Stühle, Tische und Sofas) und Schlafplätze (z. B. Betten) unterstützen sollen. Möbel werden auch verwendet, um Objekte in einer geeigneten Höhe für die Arbeit (als horizontale Flächen oberhalb des Bodens, wie Tische und Schreibtische) zu halten oder um Dinge (z. B. Schränke und Regale) zu lagern. Möbel können auch eine Form der dekorativen Kunst sein. Neben der funktionalen Rolle der Möbel können diese einen symbolischen oder religiösen Zweck erfüllen. Sie bestehen aus vielen Materialien, einschließlich Metall, Kunststoff und Holz. Menschen verwenden seit dem Beginn der Zivilisation natürliche Objekte wie Baumstümpfe, Felsen und Moos als Möbel. Archäologische Untersuchungen zeigen, dass vor rund 30.000 Jahren die Bauarbeiten und die Schnitzerei mit Holz, Stein und Tierknochen entdeckt wurde. Möbel aus dieser Zeit waren häufig Kunstwerken wie etwa eine Venus Figur, die in Russland gefunden wurde und die Darstellung der Göttin auf einem Thron zeigt. Das erste erhaltene Möbelstück war in den Häusern von Skara Brae in Schottland vorzufinden und enthielt Schränke, Kommoden und Betten, alle aus Stein gebaut wurden. Komplexe Bautechniken wie Schreinereiwerke wurden in der frühen dynastischen Zeit des alten Ägyptens erstmals entdeckt. Diese Ära war geprägt von Holzteilen, einschließlich Stühlen und Tischen, die manchmal mit wertvollen Metallen oder Elfenbein geschmückt waren. Die Entwicklung des Möbeldesigns setzte sich im alten Griechenland und im antiken Rom fort, wobei Throne alltäglich waren ebenso wie Klinai, Mehrzweckstühle, die zum Entspannen, Essen und Schlafen verwendet wurden. Die Möbel des Mittelalters waren meist schwer und mit Eiche verziert. Die Kultur des Möbel-Designs fand ihre Fortsetzung in der italienischen Renaissance des vierzehnten und fünfzehnten Jahrhunderts. Das siebzehnte Jahrhundert, sowohl in Süd- als auch in Nordeuropa, war von opulenten, oft vergoldeten Barock-Designs geprägt. Das neunzehnte Jahrhundert war wiederum hauptsächlich durch Redesigns vergangener Trends definiert. Die ersten Jahrzehnte des zwanzigsten Jahrhunderts werden oft als der Marsch zur Moderne angesehen. Ein einzigartiges Outfit des postmodernen Möbeldesigns ist die Rückkehr zu natürlichen Formen und Texturen.

Welche Einrichtungsarten gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Einrichtungsarten, die Sie erwerben können. Zu diesen gehören u. a. Sessel und der Sitz Sack, Chaiselongue, Fauteuil, Ottomane, der Liegestuhl, Schemel sowie Barhocker, Fußbank oder Hocker als Einzelstühle. Auch Möbel für mehrere Personen gelten als ausgesprochen beliebt. Allen voran zu erwähnen sind hierbei die Sitzbank, Couch, auch als Sofa bekannt, sowie Accubita und Canapé. Wenn es um Schlafmöbel geht, gelten das Bett und Schlafsofa sowie die sogenannten Varianten Himmelbett und Murphy Bett bzw. Schlittenbett und Wasserbett als überaus beliebt. Nicht zu vergessen sind die Liege, Futon und Hängematte sowie das Kinderbett. Für das passende Bett wird natürlich noch eine Matratze benötigt, die streng genommen ebenso zur Einrichtung zählt. Das gleiche gilt für ein modernes Heimunterhaltungszentrum inklusive Billardtisch, Schach-Tisch, Grammophon, Hi-Fi und Jukebox. Weitere Bestandteile eines solchen Unterhaltungszentrum können der Flipperautomat, Funkspruch, das Fernsehgerät und der inzwischen außer Mode gekommene Funkempfänger sein. Alle diese Produkte können auch bei Baur, Home24 oder Roller online mit tollen Rabatten eingekauft werden.

Mehr Einrichtungsgegenstände

Weitere Einrichtungsgegenstände, die Sie online erwerben können, umfassen etwa Chabudai, Wickeltische, Schreibtisch wie die Davenport Schreibtische, Zeichenbretter und Modelle, die als Computertisch, Schreibtisch, Kaffeetisch, Esstisch, Klapptisch, Beistelltisch und Gittertisch dienen. Inzwischen gilt auch der Poker-Tisch als sehr beliebt ähnlich wie das Fernsehtablett, der Weintisch und Waschtisch sowie die Werkbank. Bei Anbietern wie Schwab und Co. finden Sie darüber hinaus Möbel in Form von einem Bücherregal, Badezimmerschrank, Küchenschrank und Kleidungsschrank vor. Aus dem Bereich Speisekammer erfreuen sich die Kommode, Hoffnungstafel und Kleiderablage einer großen Beliebtheit.

Das ist stellwerk60.de

Bei stellwerk60.de profitieren Sie als Kunde stets auf ganzer Linie. Die Gründe hierfür sind abwechslungsreich und vielfältig. Heute können Sie schließlich alles über das Online Shopping auf unserer Seite erfahren und sich kostenlos wertvolle Tipps abholen. Gegründet wurde unser Portal – das ursprünglich für die gleichnamige Kölner Siedlung ins Leben gerufen wurde, im März 2005. Inzwischen hat unsere Webseite damit jedoch so gut wie gar nichts mehr zu tun.